Belsky House / SO Architektur

Anonim

Belsky House / SO Architektur

  • Architekten

    SO Architektur

  • Ort

    Ma'ale Gamla, Israel

  • Verantwortliche Architekten

    Schachar Lulav, Oded Rozenkier, Alejandro Fajnerman

  • Bereich

    232, 0 m2

  • Projektjahr

    2016

  • Fotografien

    Asaf Oren

  • Hersteller

  • Projektteam

    Oded Rozenkier, Schachar Lulav, Alejandro Fajnerman, Tzeela Sivan, Itay Aflalo, Srul Rota

  • Bauleiter

    Dagan Ben-Tsur

  • Bauingenieur

    Mario Shocron

  • Statiker

    Mario Sukrun

  • Supervisor

    Dagan Benzur

Textbeschreibung der Architekten. Ein privater Wohnsitz umrahmt einen spektakulären natürlichen Kontext auf den Hügeln, die das Galiläa-Meer umgeben. Die in einem verputzten weißen Umschlag gefalteten Innenräume sind auf die Ansicht ausgerichtet und laden zum Betreten der Domäne der Familie ein.

Um die Umgebung zu reflektieren, wurde eine breite Verwendung von grob verarbeiteten Naturmaterialien gemacht. Die Sichtbetondecken betonen den geneigten Abschnitt und fordern den Zuschauer auf, auf die Holzterrasse zu gehen. Stahlstruktur artikuliert eine rhythmische Fassade und ergänzt die Pallette. Der Besitzer, ein praktizierender Schreiner und Schlosser, fertigte liebevoll viele Details der Konstruktion und der Ausstattung selbst an, wie z. B. die zentrale blaue Bibliothek, die Holzdecks und die Pergola, das TV-Mezzanin und den Sessel. Die untere Etage ist ein Studio für den Eigentümer.

Gebäudeplan

Der Zugangspfad führt von der Straße aus und stellt Teile der natürlichen Szene auf einmal dar, bevor sich das gesamte Bild von selbst zeigt - aus dem Gemeinschaftsraum im Herzen der Wohnung.

Gemeinsame und private Bereiche werden durch die blaue Bibliothek und einen Kamin getrennt. Beide sind von der Decke getrennt und lassen den Raum größer und geräumiger wirken.

Die Verbindung zwischen dem zentralen Raum und den östlichen Bereichen des Hauses und des Gartens ist so angeordnet, dass sie eine alte monolithische Dolmenstruktur umrahmt. Das Dolmen ist eine Begräbnisstätte, die auf das Kupferzeitalter (Kupferzeitalter) zurückgeht, das vor Ort entdeckt wurde. Es wurde während des Baus sorgfältig erhalten und spielt eine bedeutende Rolle bei der Orientierung der Räume.

Sektion

Der steile Hügel bietet Platz für einen geräumigen Vorgarten, der fließend von den Schlafzimmern aus erreichbar ist.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen