Dockboot Ferienhaus / De Zwarte Hond

Anonim

Dockboot Ferienhaus / De Zwarte Hond

  • Architekten

    De Zwarte Hond

  • Ort

    Schiermonnikoog, Niederlande

  • Design Team

    Henk Stadens, Jurjen van der Meer, Freddy Siekmans, Marek Pronk

  • Bereich

    260, 0 m²

  • Projektjahr

    2015

  • Fotografien

    Michel Kievits

Textbeschreibung der Architekten. Auf der Insel Schiermonnikoog vor der Nordküste der Niederlande, direkt an der Dünenlandschaft grenzend, fügt sich dieses bescheidene, aber überraschend geräumige, umweltfreundliche Ferienhaus perfekt in seine Umgebung ein. Aufgrund der ausgedehnten Aufenthaltsdauer der Familie war die inländische Grundfläche der Insel mit 110 m² nicht ausreichend. Die meisten Funktionen des Gebäudes wurden im Untergeschoss programmiert, um die gewünschte räumliche Qualität und Größe zu erreichen und gleichzeitig die Affinität des Gebäudes zu seiner Umgebung zu erhalten.

Das L-förmige Haus liegt sehr natürlich in den Dünen. Seine Form ermöglicht eine gute Unterscheidung zwischen privaten und öffentlichen Bereichen. Auf der privaten Seite bietet eine Glasfassade den Bewohnern einen hervorragenden Blick auf die wunderschöne Umgebung. Die Straßenfassade ist bis auf ein langes horizontales Fenster fast über die gesamte Länge geschlossen, sodass Passanten einen Blick auf das Geschehen im Inneren werfen können. Das Haus wird daher den ganzen Tag von Sonnenlicht beleuchtet.

Erdgeschossplan

Die Fassade besteht aus Lärchenholz mit unterschiedlichen Breiten und Farben, die im Laufe der Zeit immer grauer werden und sich weiter in die Dünen einfügen. Das Dach - bestehend aus Holz, Zink und Moosesedum - wird weiter dazu beitragen. Sowohl die Höhe als auch die Form von Dach und Fassade wurden kontinuierlich an die Dünenumgebung angepasst, wodurch das Haus seinen eigenen einzigartigen Charakter entwickeln kann.

Das Wohnzimmer besteht aus einem großen, hellen offenen Raum, in dem die verschiedenen Bereiche durch die schrägen Dachflächen definiert und miteinander verbunden werden. Die Beziehung zwischen den beiden Etagen verbindet Privatsphäre mit einer menschlichen Skala, so dass Familienmitglieder das Haus auf ihre eigene Weise nutzen können, ohne andere zu stören.

Das Untergeschoss besteht aus den Schlafzimmern, Bädern und der Sauna. Die Terrasse, die im Erdgeschoss durch eine niedrige Holzwand an der Westfassade nicht einsehbar ist, sorgt für Sonnenlicht und Belüftung. Sowohl außen als auch innen wurden natürliche Materialien wie Holz und Stein verwendet.

Grundriss unterirdisch

Bei der Planung wurde großer Wert darauf gelegt, das Haus umweltfreundlich zu gestalten, nicht nur durch den großzügigen Einsatz natürlicher Materialien, sondern auch durch die Steuerung des Energieverbrauchs. Eine gute Isolierung, dreifach verglaste Fenster, Sonnenorientierung, natürliche Schattierung der Südfassade durch einen Überhang und die Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur im unterirdischen Bereich tragen zur Nachhaltigkeit des Gebäudes bei. Die Verwendung von LED-Beleuchtung, wo immer es möglich ist, und der Kamin im Wohnzimmer erledigen den Rest. Das Haus wird dem Anspruch von Schiermonnikoog, eine autarke Insel zu sein, voll gerecht.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen