German Design Council gibt Gewinner der Iconic Awards 2018: Innovative Architecture bekannt

Anonim

German Design Council gibt Gewinner der Iconic Awards 2018: Innovative Architecture bekannt

Hyundai-Pavillon von Asif Khan. Bild mit freundlicher Genehmigung von Iconic World

Der Rat für Formgebung hat die Gewinner der Iconic Awards 2018: Innovative Architecture bekannt gegeben. Die Preise ehren hervorragende Beispiele für die Interaktion zwischen den Disziplinen durch einen unabhängigen Architektur- und Designwettbewerb. Die Iconic Awards 2018: Innovative Architecture konzentriert sich auf international herausragende Bauprojekte, innovatives Interieur- und Produktdesign sowie überzeugende Kommunikation im architektonischen Kontext. Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen Produktion und der Interaktion zwischen den Gewerken im architektonischen Kontext.

Architekt des Jahres, mit 10.000 Euro Preisgeld, geht an Asif Khan Ltd. Der Architekt und Künstler hat komplexe Installationen geschaffen - wie den jüngsten Hyundai Pavilion in Pyeongchang oder die kinetische Fassade des MegaFaces Pavilion 2014 in Sochi. "

Hyundai-Pavillon von Asif Khan. Bild mit freundlicher Genehmigung von Iconic World

In diesem Jahr geht der Ehrenpreis, Architects 'Client of the Year, an die weltbekannte Luxusmodemarke PRADA. Wie die Jury feststellte, "fördert PRADA seit Jahren Kunst und Architektur und beauftragt das Design und den Bau spektakulärer Flagship-Stores."

Prada Männer und Frauen Show - Continuous Interior. Bild mit freundlicher Genehmigung von Iconic World

Interior Designers of the Year geht an das international tätige Architektur- und Designstudio WGNB mit Sitz in Seoul, das von Sungchil Park und Jonghwan Baek betrieben wird. Die Juroren kommentierten die "immens mächtigen, ganzheitlichen räumlichen Szenarien, die dieses Studio geschaffen hat und die Designer seit vielen Jahren als Inspirationsquelle für Designer auf der ganzen Welt inspirieren".

Dexter Studioes Office von WGNB. Bild mit freundlicher Genehmigung von Iconic World

Neben den Sonderpreisen haben die Juroren auch die besten Beiträge in den Kategorien "Architektur", "Interieur", "Produkt", "Kommunikation" und "Konzept" sowie eine neue, übergeordnete Kategorie "Innovatives Material" ausgewählt. . Die Preisverleihung der ICONIC AWARDS 2018: Innovative Architecture findet am 8. Oktober 2018 in der Galerie Pinakothek der Moderne in München im Rahmen der Expo Real statt.

Für eine vollständige Übersicht aller Preisträger sowie weiterer Inhalte und Bilder besuchen Sie die Iconic World.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen