KILD gewinnt Wettbewerb für die Fußgänger- und Radfahrerbrücke Kaunas in Litauen

Anonim

KILD gewinnt Wettbewerb für die Fußgänger- und Radfahrerbrücke Kaunas in Litauen

Mit freundlicher Genehmigung von Davit Tsanava

KILD wurde als erster Gewinner eines Designwettbewerbs in Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, bekannt gegeben. Der Wettbewerb suchte nach innovativen und umweltfreundlichen Vorschlägen für eine Fußgänger- und Fahrradbrücke, die die Innenstadt mit Science Island verbinden würde.

Mit freundlicher Genehmigung von Davit Tsanava

Der Vorschlag der Firma berücksichtigte einen umweltfreundlichen Ansatz bei der Gestaltung der Brücken, die die beiden Ufer miteinander verbinden. Die erste Brücke, die Nemunas-Brücke, wurde so entworfen, dass sie sich in die Silhouette der Stadt einfügt und einen 360-Grad-Blick auf die Skyline bietet. Das südliche Ende der Brücke verbindet sich mit einem neuen Platz und bietet einen Panoramablick auf das historische Viertel der Stadt. Das nördliche Ende bietet ausgedehnte Sitzplätze in Richtung des Wissenschaftsmuseums und blickt auf ein neu entwickeltes Gebiet.

Mit freundlicher Genehmigung von Davit Tsanava

Die zweite Brücke befindet sich auf der Achse der Kreuzung der Feuerwache. Die Brücke hat eine minimale Grundfläche und dehnt sich in Richtung Stadtzentrum aus, wodurch ein breiter Eingang mit Bushaltestellen und einem unterirdischen Durchgang entsteht.

  • Architekten

    KILD

  • Design Team

    Dominykas Daunys, Petras Išora, Ivane Ksnelashvili

  • Projektjahr

    2018

News via: KILD

//www.archdaily.com/874510/eco-bridge-design-winner-creates-an-undulating-mountainside-infrastructure-in-seoul Der Gewinner einer Eco-Bridge-Konstruktion schafft eine hügelige Infrastruktur am Berg in Seoul

Beliebte Beiträge

Weiterlesen