Treffen Sie die 9 regionalen Gewinner des internationalen VELUX-Preises 2018 für Studenten der Architektur

Anonim

Treffen Sie die 9 regionalen Gewinner des internationalen VELUX-Preises 2018 für Studenten der Architektur

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

Der alle zwei Jahre stattfindende International VELUX Award fordert die Studierenden auf, Projekte zu generieren, die das Tageslicht nutzen, um ein tieferes Verständnis dieser Energiequelle zu entwickeln.

Eine Jury aus renommierten Architekten wählte für ihre Iteration 2018 neun regionale Gewinner aus, die beim World Architecture Festival im November um den Gewinn kämpfen werden. Die Gewinner wurden aus Projekten ausgewählt, die von Studenten aus 250 verschiedenen Architekturschulen in 58 Ländern präsentiert wurden.

Die Jury bestand aus international bekannten Architekten, darunter Carme Pigem Barceló, Gründungspartner von RCR Architects (ES), Li Hu, Gründungspartner von OPEN Architecture (CH), Rick Joy, Direktor von Rick Joy Architects (USA), Saša Begović, Gründer Partner von 3LHD Architects (HR) und Martin Pors Jepsen, Vizepräsident des VELUX Innovation Center. Sie kamen zu zwei Tagen in Kopenhagen zusammen, um mehr als 600 Studentenprojekte zu bewerten.

Die Gewinner aus der Kategorie "Tageslicht in Gebäuden" sind:

  • Westeuropa: „Reaching the Light“ von Joana Robalo, João Umbelino, Ana Ázar, António Lopes und Miguel Pedro von der Universidade de Évora in Portugal

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Osteuropa und Mittlerer Osten: „Light Forms Jugglers“ von Anastasia Maslova von der Kazan State University für Architektur und Ingenieurwesen in Russland

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Amerika : "Light Liquefaction" von Ziqi Chen, Shuaizhong Wang und Zeyu Liu von der University of Virginia in den Vereinigten Staaten

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Asien und Ozeanien: „Mein toter Verwandter im Licht“ von Qi Wang, Jingkai Chen und Peilin Yin von der Qingdao University of Technology in China

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Afrika: „Light Pavilion“ von Fatai Osundiji und Emmanuel Ayo-Loto von der Obafemi Awolowo University in Nigeria

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

Die Gewinner aus der Kategorie "Tageslichtuntersuchungen" sind:

  • Westeuropa: „Cover to Reveal“ von Brice Lemaire, Xiaolan Vandendries und Julien Obedia von der Université Catholique de Louvain in Belgien

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Osteuropa und Mittlerer Osten: „Wolke des Polarlichts“ von Anna Borisova und Kamilla Akhmetova von der Kazan State University für Architektur und Ingenieurwesen in Russland

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Amerika: "Daylight to Water" von Stephen Baik, Abubakr Bajaman und John Nguyen von der University of Toronto in Kanada

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

  • Asien und Ozeanien: „Road to Light“ von Yuhan Luo, Di Lan und Yusong Liu von der Tianjin-Universität in China

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

Bei den diesjährigen Einsendungen stellte die Jury einen klaren Fokus auf Verantwortung und Überlegungen für einige der größten Probleme unserer Zeit fest (öffentliche Unruhen, Krisen, Flüchtlinge, klimatische Herausforderungen) und nutzte Tageslicht als verbindende Kraft und praktische Lösung für Gemeinden in der ganzen Welt Welt.

Ich sah Projekte, die den Themen Armen, Umwelt, Katastrophen und der Betreuung von Menschen mit Behinderungen nahe standen. Es zeigt eine andere Verantwortung und einen anderen Realismus. Während die Menschen vor einigen Jahren optimistischer waren und neue spektakuläre Dinge zeigten, geht es jetzt mehr um die Einbeziehung aller Menschen und darum, die Menschen auf die gleiche Ebene wie Architektur zu bringen.
- Carme Pigem Barceló, Gründungspartner von RCR Architects, stellte nach Abschluss der Jury-Sitzung fest

Mit freundlicher Genehmigung der Velux Group

Alle Preisträger wurden informiert. Vertreter jedes Teams erhalten eine Reise nach Amsterdam und Tickets für das World Architecture Festival im November, wo sie ihre Projekte vor den renommierten Architekten der Jury präsentieren und direkt Feedback von ihnen erhalten. Hier werden zwei globale Gewinner ausgewählt, die den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis erhalten.

Die Gewinnerprojekte, alle anderen Beiträge und weitere Details zum International VELUX Award 2018 für Studenten der Architektur finden Sie hier.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen