Nike stellt die Air Max Edition vor, inspiriert vom Center Pompidou

Anonim

Nike stellt die Air Max Edition vor, inspiriert vom Center Pompidou

Nike hat angekündigt, eine Sonderausgabe seiner Air Max 1-Serie zu veröffentlichen, die vom legendären Centre Georges Pompidou in Paris inspiriert ist. Die Sonderausgabe ist eine Hommage an die von Richard Rogers und Renzo Piano entworfene Struktur, die vom Designer Tinker Hatfield als Inspiration für seine ursprüngliche Air Max 1-Serie bezeichnet wird.

Zwei bevorstehende Ausgaben des Air Max 1 werden das Gebäude ehren, wobei farbige Röhren entlang der Nähte und Linien des Stoffs sowie der Sohle erscheinen. Ein großes P-Logo auf der durchscheinenden Sohle ist eine weitere Hommage an die umstrittene Struktur, die 1977 eröffnet wurde.

Hatfield, der selbst als Architekt ausgebildet wurde, wurde durch einen Besuch im Pompidou dazu inspiriert, das charakteristische Element der Luftblase des ursprünglichen Air Max zu kreieren. Als Tribut dazu nahm er das freiliegende Skelett und die farbenfrohen Röhren des Pompidou als Inspiration für die neue Sonderedition. Die Laufschuhe aus hochwertigem Wildleder und getrommeltem Leder werden in "Pure Platinum / Royal Blue-White" und "Wolf Grey / Black-Cool Grey" erhältlich sein.

Eine offizielle Veröffentlichung und Preisliste des Air Max 1 „Centre Pompidou“ ist noch nicht bekannt, obwohl einige Einzelhändler eine Veröffentlichung am 29. August veröffentlicht haben.

Neuigkeiten über: Sneaker News

Beliebte Beiträge

Weiterlesen