Ridge Vista / O2-Architektur

Anonim

Ridge Vista / O2-Architektur

  • Architekten

    o2 Architektur

  • Ort

    Palm Springs, Vereinigte Staaten

  • Verantwortlicher Architekt

    Lance O'Donnell, AIA

  • Bereich

    2818, 0 ft2

  • Projektjahr

    2016

  • Fotografien

    Lance Gerber

  • Hersteller

  • Projektmanager

    Jeff Bicknell, o2 Architecture

  • Generalunternehmer

    DW Johnston Construction, INC.

  • Statiker

    JN Structural Engineering

  • Interior Design

    Daniel Torres Design und Studio-Fichandler

  • Mehr Spezifikationen Weniger Spezifikationen

Textbeschreibung der Architekten. In Palm Springs, Kalifornien, gelegen, versucht dieses Haus, die bestehende Landschaft und die dramatische Berglandschaft mit dem Leben im Innen- und Außenbereich zu verbinden. Das Haus der fünfziger Jahre war in einer ruhigen Sackgasse versteckt und verlangte Privatsphäre. Die mechanischen Systeme begannen zu versagen, und die fertige Qualität an Pool und Deck befand sich über dem fertigen Boden des Hauses. Dadurch besteht die Gefahr, dass das Haus bei starkem Regen überflutet wird. Es war logischer, das unbrauchbare Haus zu ersetzen, als es zu versuchen, es zu sanieren. Dann konzentrierte sich der Fokus auf die Arbeit in der bestehenden Landschaft, zu der auch ein Koi-Teich gehörte, der während des Bauprozesses gepflegt und abgeschirmt wurde. Bedauerlicherweise musste eine ausgereifte italienische Zirbelkiefer gefällt werden, da ihre Wurzeln invasiv waren und zu nahe am neuen Gründungsort lagen. Es wurde gnädig als Tischgestelle für den gesamten Standort verwendet (siehe Haupttisch in Lanai und kleine Tische im Pavillon).

Beim Passieren der Wand aus Betonblöcken mit Betonblöcken und beim Betreten des Hauses wird eine klare Zusammensetzung aus sauberen und haltbaren Materialien als Kulisse für die hoch verfeinerten taktilen Oberflächen des Kunden sichtbar. Im gesamten Wohnbereich wurden Kleriumfenster eingesetzt, um die Aussicht auf die Berge zu erfassen und gleichzeitig die gewünschte Privatsphäre von der Straße zu wahren. Passive Designstrategien sind im Raum mit großzügigen Südverglasungen, durchgängigen Fenstern, die eine Querlüftung ermöglichen, und tiefen Überhängen, die in den Sommermonaten Schatten spenden, und in den kühleren Wintermonaten die gewünschte Wärme in Ihr Zuhause bringen.

Lageplan

Der Kunde bat um ein tolles Raumprogramm, jedoch mit einer visuellen Trennung von der Küche. Die Herausforderung, eine geschlossene Arbeitsküche in den großen offenen Raum zu integrieren, wurde durch ein geringeres Deckenvolumen gelöst, das die Küche umhüllte und sie vom Esszimmer trennte, während sie den Blick auf den Hinterhof offen hielt. Um ein nahtloses Wohngefühl im Innen- und Außenbereich zu erzielen, drehten sich die Räume häufig um Außenbereiche, wie dies beim großartigen Raum, Büro und Schlafzimmer der Lanai der Fall ist. Das Master-Schlafzimmer ist der Topografie des Standorts treu geblieben und nutzt die vorhandenen Standortbedingungen, indem es 18 Zoll höher sitzt als der untere fertige Boden. Das Hauptschlafzimmer ist über die Bürobrücke erreichbar.

Eine Palette authentischer und haltbarer Materialien verleihen dem Zuhause eine Robustheit, die von anmutigen Oberflächen kontrastiert wird. Die konservierte Landschaft verleiht dem fertigen Design ein unmittelbar reifes Gefühl, wie es in einem neu errichteten Haus nicht oft der Fall ist.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen