Rom: Urban Formation und Transformation

Anonim

Rom: Urban Formation und Transformation

Beschreibung über Amazon. In diesem Buch ist Formation ideales und utopisches Denken, und Transformation ist die Anpassung des Ideals an die realen oder bestehenden Bedingungen. Das Buch untersucht die dialektischen Beziehungen zwischen ihnen bei der Schaffung der Stadt. Das Thema ist eine kontextuelle Theorie des Städtebaus mit der italienischen Renaissance- und Barockarchitektur und der Stadtentwicklung Roms als Fallstudie. Es zeigt die Komplexität des römischen Urbanismus und die Beziehung und Rolle der römischen Architektur im urbanen Kontext. Die Theorie des urbanen „Kontextualismus“ wurde in Bezug auf diese historische Stadt nicht ausreichend diskutiert und dargestellt. Warum ist es als Theorie und als Methode für die Gestaltung römischer Städte heute wichtig? Und deshalb muss es diskutiert werden. Das Buch ist eine Erkundung und Demonstration städtischer Analyse und visueller Diagramme. Es ist eine städtebauliche und architektonische Analyse der bedeutenden historischen, antiken, Renaissance- und Barockentwicklungen in der großen Stadt Rom. Das Verhältnis der römischen Architektur zu ihrem urbanen Kontext wurde selten diskutiert und visuell dargestellt.

  • ISBN

    9781939621702

  • Titel

    Rom: Urban Formation und Transformation

  • Autor

    Jon Michael Schwarting

  • Herausgeber

    Angewandte Forschung & Design

  • Erscheinungsjahr

    2017

  • Bindung

    Hardcover

  • Sprache

    Englisch

Rom: Urban Formation und Transformation

Kaufe jetzt

Kaufen von

amazon.com

Beliebte Beiträge

Weiterlesen