Singel Park Gewinnvorschlag / LOLA + Studio KARST

Anonim

Singel Park Gewinnvorschlag / LOLA + Studio KARST

Mit freundlicher Genehmigung von LOLA

LOLA Landschaftsarchitekten aus Rotterdam und Studio KARST aus Zürich haben kürzlich den internationalen Ideenwettbewerb für ihre Pläne für den zukünftigen Singel Park in Leiden gewonnen. Die beiden Agenturen präsentieren "überzeugende und durchdachte Konzepte sowohl für den gesamten Park als auch für die Rolle, die der Park in der Zukunft von Leiden spielen kann." Das ist das Fazit des vom Bürgermeister Henri Lenferink geleiteten Beirats. Weitere Bilder und Beschreibung der Architekten nach der Pause.

Garten von Leiden

Mit freundlicher Genehmigung von LOLA

LOLA und Studio KARST sind beide noch junge Agenturen. Studio KARST begeisterte die Jury mit dem Konzept des 'Garden of Leiden', der Idee, die gesamte Innenstadt in eine botanische Stadt zu verwandeln, mit dem Singel Park als Ring. Der Plan sieht eine Promenade an der Außenseite der Kanäle vor, die von einer doppelten Baumreihe begrenzt wird, und über zwanzig intime, umschlossene Gärten im Inneren des Rings, die jeweils eine andere Bepflanzung und Atmosphäre aufweisen.

Maximale Vielfalt

Mit freundlicher Genehmigung von LOLA

LOLA entwarf ein zeitgemäßes und einfallsreiches Design, bei dem Fußwege direkt am Wasser des sechs Kilometer langen Singel-Kanals verlaufen, der mit einem Maximum an Funktionen und Kugeln ausgekleidet ist, mit offenen Räumen zur freien Interpretation. Beide Designer sehen den Hortus Botanicus als wichtigen Partner für die Bepflanzung der Parks. Beide sehen eine wichtige Rolle für die Anwohner und Organisationen in Leiden, um bei der Realisierung des Parks mitzuwirken.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen