Snøhetta Designs Rotating Book Pavilion für das London Design Festival 2018

Anonim

Snøhetta Designs Rotating Book Pavilion für das London Design Festival 2018

Pavillon buchen. Mit freundlicher Genehmigung von Snøhetta

Die Designpraxis Snøhetta feierte das erste Jahr von Paddington Central als Design Route beim London Design Festival und schuf einen rotierenden Buchpavillon für British Land. Snøhetta wollte ein Projekt schaffen, das die traditionellen Prinzipien einer Bibliothek durch einen mechanisierten Pavillon neu interpretiert, der unterschiedliche räumliche Typen erzeugt. Der Pavillon ist für Besucher gedacht, die sich in die Welt der Bücher eintauchen lassen, und ermutigt zu Erkundung, Interaktion und Reflexion.

Pavillon buchen. Mit freundlicher Genehmigung von Snøhetta

Der mechanische, sich drehende Pavillon übergroßer Bücher dreht sich um ruhige und extrovertierte Räume. Die Besucher können sich innerhalb des Gebäudes auf den Bau und sein Innenleben konzentrieren. Die Installation in der Kingdom Street wurde entworfen, um British Lands Engagement für die Bereitstellung von Räumen zu unterstreichen, in denen Menschen arbeiten, sich entspannen und Kontakte knüpfen können. Der Pavillon soll im Rahmen des Stadtfestivals errichtet werden und soll einen interaktiven Raum für die Entdeckung der Welt der Literatur schaffen. Die Idee war für die Menschen, sich vollständig einzutauchen und die Geschichte zu leben.

Snøhetta erklärte: "Die riesigen Seiten in Lebensgröße erwecken den Pavillon zum Leben und ermöglichen der Community, einen Raum zu haben, in dem sie auch Geschichten erzählen können." Die rotierenden, mechanisierten Elemente enthalten Bücher mit einzelnen Beilagen, um den Leser zur Weitergabe der Publikationen zu ermutigen. Snøhetta hofft, dass die Besucher die Reise eines Buches verfolgen und herausfinden können, wie der Pavillon hergestellt und zusammengebaut wurde.

Der Pavillon wird am 13. September 2018 als Dauerinstallation eröffnet.

Beliebte Beiträge

Weiterlesen