Whole Foods sollen das erste Gewächshaus im kommerziellen Maßstab auf dem Dach von Brooklyn bauen

Anonim

Whole Foods sollen das erste Gewächshaus im kommerziellen Maßstab auf dem Dach von Brooklyn bauen

über Fast Co.Design

Whole Foods hat sich mit Gotham Greens, einem lokalen Bio-Erzeuger aus New York, zusammengetan, um das erste Gewächshaus im kommerziellen Maßstab zu bauen, das an einen Supermarkt in Brooklyn angeschlossen ist. Das 20.000 Quadratmeter große Gewächshaus, von dem erwartet wird, dass es diesen Herbst eröffnet wird, wird das ganze Jahr über lokal produzierte Produkte an neun Whole Foods-Geschäfte in New York City liefern.

"Gotham Greens ist seit Anfang 2011 ein geschätzter lokaler Lieferant hochwertiger, geschmackvoller und frischer Produkte für Whole Foods Market. Dies macht dieses Gewächshausprojekt zu einem natürlichen und äußerst aufregenden nächsten Schritt in unserer Beziehung", sagt Christina Minardi, Northeast Regional President von Whole Lebensmittel. "Wir freuen uns besonders auf eine Partnerschaft mit einer lokalen Organisation mit Wurzeln hier in Brooklyn und einer Mission, die unserer eigenen entspricht. Wir sind beide sehr darum bemüht, lokale, frische und nachhaltig produzierte Lebensmittel bereitzustellen."

über organische Verbindungen

Abgesehen von den offensichtlichen nachhaltigen Vorteilen, die aus lokal angebauten, biologischen Produkten stammen, wird das hochmoderne Gewächshaus mit verbesserten Verglasungsmaterialien und elektrischen Ausrüstungen ausgestattet, die den Energieverbrauch senken, während die effizienten Bewässerungssysteme bis zu 20 Mal verwendet werden weniger Wasser.

Darüber hinaus baut Gotham Greens in mit Sonnenenergie betriebenen Dachgewächshäusern hydroponisch an. Mit dieser Methode können sie das 7- bis 8-fache an Nahrungsmitteln anbauen, die ein herkömmlicher Solarpark auf demselben Grundstück von 6 Hektar bietet.

Gotham ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 als einer der bekanntesten städtischen Landwirte in New York bekannt. Derzeit produzieren sie 80 Tonnen frische Kräuter und Gemüse, die an lokale Supermärkte, Restaurants und institutionelle Kunden verkauft werden.

Referenzen: Fast Co.Exist, Sustainable Business, Gotham Greens, Organic Connections

Beliebte Beiträge

Weiterlesen